Di. Jun 25th, 2024

Für eine geschlechtergerechte Stadtplanung

Die SPD Waldkirch setzt sich aktiv für eine geschlechtergerechte Stadtplanung ein und nimmt den Weltfrauentag zum Anlass, die Frage zu stellen: Wie frauenfreundlich ist die Stadtplanung in Waldkirch wirklich? Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern möchte sie herausfinden, wo es noch Verbesserungspotenzial gibt.

Traditionell werden Städte von Männern für Männer geplant. Doch das ist keine böse Absicht, sondern vielmehr ein Mangel an weiblicher Perspektive in der Stadtplanung und Architekturbranche. Zu wenige Frauen arbeiten in diesem Bereich und das spiegelt sich in den Planungen wider. Dabei sind Frauen laut Studien häufiger zu Fuß oder mit dem Fahrrad in der Stadt unterwegs. Ihre Wege sind nicht immer linear von der Wohnung zur Erwerbsarbeit, sondern sie verbinden mehrere Stationen. Mobilitätskonzepte müssen daher auch ihre Bedürfnisse berücksichtigen – gerade dann, wenn sie in Teilzeit arbeiten und nicht nach dem klassischen nine-to-five-Job-Rhythmus leben.

Ein weiteres wichtiges Thema ist die Sicherheit von Frauen und weiblich gelesenen Personen. Eva Wolters-Andreocci, Spitzenkandidatin der SPD Waldkirch und Initiatorin der Aktion, betont, dass dies bei der Frage nach einer geschlechtergerechten Stadtplanung unumgänglich ist. Frauen sollten sich zu jeder Tageszeit sicher fühlen und ohne Einschränkungen am öffentlichen Leben teilnehmen können. Der Spagat zwischen Erwerbsarbeit und Carearbeit macht es Frauen oft schwer, sich an Veranstaltungen zu beteiligen.

Die SPD hat eine niedrigschwellige Online-Umfrage entwickelt, um die Meinungen und Erfahrungen der Bürgerinnen und Bürger zu sammeln. Die Umfrage dauert etwa 5 Minuten und ist auf der Homepage der SPD Waldkirch www.spdwaldkirch.de oder direkt unter https://forms.gle/45Gs7hhLFHxAgemo6 verfügbar. Mitmachen können nicht nur Frauen, sondern auch Männer und männlich gelesene Personen. „Denn nur gemeinsam“, so der SPD-Fraktionsvorsitzende Armin Welteroth, „können wir eine Stadtplanung schaffen, die für

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert